Dienstversammlung der Ortsfeuerwehr Weesen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Feuerwehr Info

Am 18.09.2021 fand eine Dienstversammlung der Feuerwehr Weesen statt.
Neben den Kameraden der Einsatzabteilung konnte Ortsbrandmeister Ralf Greinus auch die Kameraden der Altersabteilung begrüßen. Ganz besonders hieß er die Gemeindebürgermeisterin Katharina Ebeling, den Gemeindebrandmeister Henning Sander und den Ortsbürgermeister Hans Heinrich Thies willkommen.
Greinus bedauerte, dass die Versammlung aufgrund der momentanen Lage nicht in einem größeren Rahmen durchgeführt werden konnte und ging kurz auf die Einschränkungen und mehrfach wechselnden Vorgaben, die durch die Corona-Pandemie erlassen wurden, ein.

Katharina Ebeling bedankte sich in einer kurzen Ansprache für die Einladung und dankte allen für ihre Einsatzbereitschaft. Die Pandemie stellt gerade die Feuerwehren vor große Herausforderungen, so Ebeling.
Gemeindebrandmeister Sander ging in seiner kurzen Ansprache auf einige Feuerwehrthemen, wie Personalstärke, Einsätze, Fahrzeugbeschaffungen und die Herausforderungen aufgrund der Corona- Pandemie ein.
Nach einem gemeinsamen Essen hielt Ortsbrandmeister Greinus in seiner Rede einen kurzen Rückblick auf die Jahre 2020 und 2021. Derzeit befindet sich die Wehr in enger Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung in einer Ersatzbeschaffung für das vorhandene Tragkraftspritzenfahrzeug. Man werde hier einen, für die Gemeinde Südheide, neuen Weg gehen, und ein vorhandenes Löschgruppenfahrzeug auf einem Unimog-Fahrgestell neu aufbauen.

Durch die Gemeindebürgermeisterin wurde folgenden Kameraden ein Feuerwehrehrenzeichen für langjährig erworbene Verdienste verliehen:
Martin Gaede und Stefan Thies (25 Jahre), Dirk Heinemann, Hans Jürgen Meyer, Rolf Lange und Jürgen Lindhorst (40 Jahre), sowie Rolf Kanserski (50 Jahre)

Durch den Gemeindebrandmeister wurde dem Hauptfeuerwehrmann Bruno Klein das Abzeichen des LFV Niedersachsen für 60-jährige Mitgliedschaft verliehen.

Abschließend beförderte er den stellv. Ortsbrandmeister David Naujock zum Oberlöschmeister.

(Text: R. Greinus)

Die beförderten und geehrten Mitglieder der Einsatz- und Altersabteilung der freiwilligen Feuerwehr Weesen.
(Foto: T. Aniol)

Weihnachtskrippe verschönert den Ortskern

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Aktuelles aus dem Dorf

Seit einigen Tagen kann man in der Ortsmitte am Tannenbaum nun zusätzlich eine selbst angefertigte Krippe bestaunen. Die Figuren, der „Stall“ und die Beleuchtung wurde durch Weesener*innen als Gemeinschaftsprojekt fertiggestellt und nun präsentiert. Es lohnt sich also an den Feiertagen einen kleinen Spaziergang zu machen, um sich bei Dunkelheit die Krippe und den Weihnachtsbaum anzuschauen.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden!


Die Krippe bei Dunkelheit. (Foto: Alina Greinus)

Jahreshauptversammlung

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Aktuelles bei der Feuerwehr, Feuerwehr Info

Am 25.01.2019 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.
Nach Begrüßung der Anwesenden, eröffnete Ortsbrandmeister Ralf Greinus die Jahreshauptversammlung mit dem Jahresmotto 2019 des LFV Niedersachsen
„Zukunft gestalten >>> Deine Feuerwehr“

Nach einer Schweigeminute für das verstorbene Fördermitglied Peter Manzey
ging der Ortsbrandmeister in seinem Jahresbericht auf den Personalbestand, das Dienst- und Einsatzgeschehen, absolvierte Lehrgänge, sowie sonstige Aktivitäten ein.

In der Ortsfeuerwehr versehen derzeit 36 Kameraden aktiv ihren Dienst. Die Altersabteilung besteht aus 11 Kameraden. Weiterhin hat die Wehr derzeit 68 fördernde Mitglieder.

Im Jahr 2018 waren 9 Einsätze zu verzeichnen. Im Rahmen einer Alarmierung der Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Celle war die Ortsfeuerwehr Weesen über drei Tage beim Moorbrand in Meppen im Einsatz. Dieses war sicherlich der zeitaufwändigste Einsatz im Jahr 2018.

In seiner Vorschau für 2019 gab Greinus alle bislang feststehenden Termine bekannt.

Unter dem Punkt Wahlen, wurde David Naujock zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister gewählt. Nach Bestätigung durch den Gemeinderat, wird er dieses Amt zum 01.06.2019 antreten.
Martin Gaede wurde in seiner Funktion als Sicherheitsbeauftragter für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt und Hans Otto Horn wurde zum neuen Kassenprüfer gewählt.

In ihren Kurzberichten gingen der Bürgermeister der Gemeinde Südheide, Axel Flader, und der Gemeindebrandmeister Henning Sander auf das aktuelle Feuerwehrgeschehen, sowie sonstige aktuelle Themen in der Gemeinde Südheide ein. Sie dankten der Wehr für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr.

Durch den Ortsbrandmeister wurde Horst Gaede mit einem Präsent geehrt. Horst Gaede hat sich über viele Jahre um die Reinigung des Feuerwehrgerätehauses gekümmert und möchte nun seinen wohlverdienten Feuerwehrruhestand genießen.

Weiterhin wurde der Feuerwehrmann Bastian Rabe durch den Ortsbrandmeister zum Oberfeuerwehrmann befördert.